Unterrichtsmaterial des Monats: Innovation Waschmaschine


Foto: Cover des Materials „Innovation Waschmaschine“

Die Waschmaschine ist inzwischen fast überall ein selbstverständliches Haushaltsgerät. Tatsächlich ist sie ein gelungenes Beispiel, welche Bedeutung Ingenieurwissenschaften für unseren Alltag haben. In dem Material „Innovation Waschmaschine“wird ein didaktisches Konzept vorgestellt, das Schülerinnen und Schüler in die Entwicklung, Funktion und Optimierung des Gerätes einführt – einschließlich aktueller Innovationen im Rahmen der Industrie 4.0. Lehrkräfte erhalten dadurch auch einen Einblick in das Ingenieurswesen als interessantes Berufsfeld, bei dem man nie auslernt. Das Material eignet sich für den Einsatz im Physik-, Technik-, Mathematik- und Informatikunterricht ab Klasse 7 und ist der Broschüre „Teachers + Scientists“ entnommen.

Datenschutz für Grundschulkinder


Foto: Screenshot der Webseite www.data-kids.de

Auf der neuen Kinderwebseite zum Datenschutz www.data-kids.de können Grundschulkinder gemeinsam mit eigens entwickelten Roboterfiguren die Welt des Datenschutzes erkunden. Neben der Vorstellung der einzelnen Figuren gibt es bereits erste digitale Themenhefte zu einzelnen Datenschutzthemen. Insbesondere die Onlinematerialien zu Cookies und zum Recht am eigenen Bild laden zum eigenständigen Lesen und Mitmachen ein. Darüber hinaus werden in einem Datenschutzlexikon weitere Begriffe zum Datenschutz kindgerecht erläutert. Zugleich sind unter www.datenschutz-berlin.de/medienkompetenz.html weiterführende Informationen für Eltern, Lehrkräfte und Pädagogen verfügbar.

think ING. kompakt 12|2017 / 01|2018


Foto: Cover der think ING. kompakt 12|2017 / 01|2018

Werkzeug, das klingt nach Hammer, Bohrer und Schraubendreher. Ingenieure im Werkzeugmaschinenbau denken aber viel größer: Sie entwickeln und konstruieren komplexe Anlagen, die der Herstellung verschiedenster Güter dienen. Dabei haben Ingenieure die gesamte Produktionskette im Blick und müssen auch Trends wie Industrie 4.0 berücksichtigen. Die aktuelle think ING. kompakt 12|2017 / 01|2018 widmet sich dem Thema Werkzeugmaschinen.

Neues Unterrichtsmaterial vom FCI


Foto: Cover des Unterrichtsmaterials „Antibiotika: Der Wettlauf mit den Keimen

In dem neuen Unterrichtsmaterial des Fonds der Chemischen Industrie (FCI) „Antibiotika: Der Wettlauf mit den Keimen“ werden die Wirkungsweisen der verschiedenen Antibiotikaklassen und die Entstehung von Resistenzen erläutert. Es wird ein Blick auf Forschung und Entwicklung geworfen und der lange Weg vom Wirkstoff zum Medikament beschrieben. Auch wenn die Themen rund um Antibiotika vorwiegend im Biologieunterricht zu verorten sind, finden sich Bezüge zum Chemieunterricht und fächerübergreifend auch historische und sozialkundliche Perspektiven.

Unterrichtsmaterial des Monats: Bärenstark durch Hebelwirkung


Foto: Cover der Unterrichtseinheit „Bärenstark durch Hebelwirkung“

Kraft und Wirkung – beides lässt sich am Prinzip des „Hebels“ nachvollziehen: In diesem Projekt versuchen Grundschülerinnen und -schüler mit verschiedenem Werkzeug einen Nagel aus einem Brett zu entfernen, eine Flasche zu öffnen oder eine Nuss zu knacken. Forschend entdeckend lernen sie dabei das Hebelprinzip kennen und erarbeiten sich ein Verständnis für die Begriffe „Drehpunkt“ und „Hebelarm“. Für diese Idee wurde Grundschullehrerin Heidrun Boll beim Europäischen Science on Stage Festival 2017 mit dem European STEM Teacher Award geehrt. Die Projektbeschreibung in Englischer Sprachversion kann hier heruntergeladen werden.

tasteMINT-Sommerakademie 2018

Vom 25. bis zum 29. Juni 2018 haben MINT-interessierte Schülerinnen an der Universität Potsdam die einzigartige Möglichkeit, die Herausforderungen und Chancen eines MINT-Studienfaches kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Bei der tasteMINT-Sommerakademie 2018 stehen die Studienrichtungen Mathematik, Informatik, Physik, Chemie und Technik im Fokus. Weitere Highlights sind Exkursionen zu möglichen zukünftigen Arbeitsorten, wie dem GeoForschungszentrum in Potsdam, sowie der gemeinsamen Absolventinnenfeier am 03. Juli auf dem Dach des Potsdamer Bildungsforums! Die Anmeldung ist ab April möglich.

Zukunftstag 2018 – Interessante Angebote für Mädchen und Jungen an der Universität Potsdam


Foto: © medienlabor GmbH

Am 26.04.2018 ist es wieder soweit! Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-10 können sich über geschlechteruntypische Berufe und Fachrichtungen informieren. Das Koordinationsbüro für Chancengleichheit sowie der Bereich MINT-Förderprogramme haben ein vielseitiges Angebot bereitgestellt. Dabei sind u. a. der Botanische Garten, das ZIM und die Kita KlEinstein. Aber auch neue Bereiche und Studiengänge öffnen ihre Türen. Beispielsweise gibt es einen Workshop über den Studiengang Ernährungswissenschaften und einen Beitrag aus dem Bereich der Kognitionspsychologie. Als Highlight sind auch wieder der beliebte Roberta®-Workshop und der tech caching Parcours dabei. Bald können sich Mädchen und Jungen auf dem Portal des brandenburgischen Zukunftstags anmelden.

Der Bereich MINT-Förderprogramme auf dem 6. Potsdamer Tag der Wissenschaften


Foto: Scrennshot der Webseite www.potsdamertagderwissenschaften.de

Am 05. Mai 2018 in der Zeit von 13-20 Uhr zeigt der Bereich MINT-Förderprogramme auf dem Potsdamer Tag der Wissenschaften einen Einblick in seine aktuellen Angebote für Schülerinnen und Schüler. Auf dem Universitätscampus Potsdam-Golm halten wir eine Reihe spannender Stationen parat, die sich mit verschiedenen Alltagsphänomenen und Wissenschaftsbereichen befassen. Bei uns können junge Gäste zum Beispiel erfahren, wie sich Farben zusammensetzen, Roberta um gefährliche Hindernisse herum steuern oder selbst der Frage nachgehen, wie viel Gewicht Eierschalen tragen können. Also kommt vorbei, unsere engagierten Studierenden freuen sich auf euch!

Assessor*innenschulung 2018


Foto: © Fotolia | Kzenon

Die Schulung zur Assessorin bzw. zum Assessor ermöglicht es, beim Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT mitzuwirken. Doch auch für den späteren Beruf, insbesondere dem Lehramt für MINT-Fächer, der freiwilligen oder beruflichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder der Erwachsenenbildung ist die Schulung zur Assessorin oder zum Assessor eine sinnvolle Ergänzung, um Förderungssituationen zu erkennen und einzuordnen und so einen aktiven Beitrag zur Chancengleichheit zu leisten.

Die Termine für die nächste Assessor*innenausbildung stehen jetzt fest. Am 02.03., 09.03. und 16.03.2018 findet der Theorieteil statt und vom 26.-29.03. können die erlernten Kompetenzen im Praxisteil umgesetzt werden. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Roberta®-Girls-Week 2018


Foto: ©Fraunhofer Institut

Vom 05. bis zum 08. Februar 2018 findet die erste Roberta-Girls-Week an der Universität Potsdam statt. Die Teilnehmerinnen lernen hierbei die Welt der Robotik näher kennen. Sie erhalten durch verschiedene Aufgaben und kleine Experimente einen Einblick in die technische Konstruktion sowie die Programmierung von Robotern. Als Highlight der Woche werden die Roboter am letzten Tag so programmiert, dass sie selbstständig einen kniffligen Parcours durchfahren können.

Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren können sich ab jetzt über unser Anmeldeformular für eine Teilnahme bewerben. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € inklusive täglichem Mittagessen in der Mensa sowie einem Ausflug.

Ältere Beiträge »